• VEWK e.V.

Mistel - Verkauf am Samstag 23.11.2019

Der VEWK wird auch dieses Jahr wieder Mistel-Zweige für den vorweihnachtlichen Schmuck der Häuser verkaufen. Diese Misteln müssen dringend von vielen alten Wiesenbacher Apfelbäumen geschnitten werden. Sie werden durch Vögel, die ihre kleinen Beeren mögen, von Baum zu Baum verschleppt und verbreiten sich in den letzten Jahren rasant. Als Parasiten verkürzen sie dramatisch das Leben der Wirtsbäume. Die alten Apfelbäume sind jedoch für unsere kleinteilige Ackerflur von größter Bedeutung. Dort wo sie verloren gehen, wird in den meisten Fällen kein neuer Apfelbaum mehr gesetzt und damit geht die Einebnung unserer Landschaft in große Agrarproduktionsflächen immer weiter. Die Kleinteiligkeit der Landschaft ist jedoch ein Garant für Artenvielfalt, den Schutz vor Bodenerosion und Hochwasser und sie ist ein Hindernis beim Einsatz der Ackergiftspritze.

Wer Lust hat beim Ernten der Misteln mitzumachen, kann sich bei Peter Carlin telefonisch melden. Auch wer eine größere Mistel erwerben möchte, kann dort anrufen. Innerhalb von Wiesenbach transportieren wir diese gerne bis zu Ihnen nach Hause.

Wir werden mit dem schönen alten Traktor und den Misteln auf der Ladefläche am Samstag, den 23. November 2019 in der Nähe des Lebensmittelgeschäftes in der Ortsmitte stehen. Über einen Besuch von Ihnen freuen wir uns sehr - egal ob Sie Misteln kaufen oder mit uns über die vielen Themen wie Boden, Feld, Wald, Wasser und Klima reden wollen. Herzliche Einladung!


Am Stand haben wir Ausdrucke der „12-Punkte des VEWK zum Wiesenbacher Landschaftskonzept“ vorrätig.


Erinnerung:

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 2.12.19 um 19 Uhr im Restaurant KRETA


(AB)

Verein zur Erhaltung der Wiesenbacher Kulturlandschaft e.V.

Folgen Sie uns auch auf:

|

  • Facebook Social Icon

|

© 2020 by Verein zur Erhaltung der Wiesenbacher Kulturlandschaft e.V.