• VEWK e.V.

Mistel-Aktion

Aktualisiert: 25. Dez 2018

Streuobstwiese hat neuen, jungen Besitzer gefunden!


Am Samstag den 18.02.2017 fand die angekündigte Mistel-Aktion des VEWK im Gewann Neurott hinter der Kühberghütte statt. Ziel der Aktion war es ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie die zunächst schön anzuschauenden Misteln als Parasiten den befallenen Obstbäumen schaden.



Die Mistelbeeren werden von den Vögeln weiterverbreitet, indem sie direkt in die Rinde weiterer Bäume abgelegt werden. Es ist also notwendig, die Mistelpflanzen aus den befallenen Bäumen herauszuschneiden, um das Problem einzudämmen. Dies wird besonders dort klar, wo eine Streuobstwiese mehrere Jahre nicht mehr gepflegt wurde. Eine solche Wiese hat nun im Neurott einen neuen, jungen Besitzer gefunden. Um ihm den Einstieg zu erleichtern, konzentrierte der VEWK seine Mistel-Aktion auf dessen Apfelbäume. Überwuchert mit immergrünen Misteln waren diese z.T. kaum noch als solche zu erkennen und ein Baum war schon ganz abgestorben. Doch tatkräftig und gut ausgerüstet ging man gemeinsam ans Werk, was schon bald sichtbare Erfolge brachte. Die Bewegung an der frischen Luft in schönster Natur und netter Gesellschaft machte gute Laune. Die gute Verpflegung inclusive mobilem Espresso-Kocher tat ihr Übriges und so waren sich am Ende alle einig: Die Aktion war wichtig wegen der Misteln – und alle, die dabei waren, hatten einen sehr schönen Tag. (AB)


Vorher

Nachher

Verein zur Erhaltung der Wiesenbacher Kulturlandschaft e.V.

Folgen Sie uns auch auf:

|

  • Facebook Social Icon

© 2020 by Verein zur Erhaltung der Wiesenbacher Kulturlandschaft e.V.